Weiterbildung Klangtrance

Therapeutisches Arbeiten mit der Klang-Trance

Zertifizierte Weiterbildung in 3 Blockwochenenden


Die Klang-Trance eröffnet Wege der Erlebnisregression  in frühe  Lebensphasen bis hin zur Prae- und Perinatalzeit. Mit ihrer Hilfe können verdrängte und bewusstseinsferne, nicht willentlich zugängliche Inhalte aus der persönlichen oder kollektiven Lebensgeschichte ins Bewusstsein gelangen und so in die therapeutische Arbeit einfließen. Die Begegnung mit den Klang-Archetypen ermöglicht auf unterschiedlichen Ebenen der persönlichen Wahrnehmungein sowohl das "Wiedererinnern" verdrängter seelischer Konflikte und abgewehrter Impulse, als auch die Erschließung und (Re-) Aktivierung innerer Ressourcen und Optionen im lösungsorientierten Sinn. Darüber hinaus vermag die Klangtrance wertvolle Impulse bei Stagnationen innerhalb eines therapeutischen Prozesses zu setzen.

Der Kurs bietet - neben ausreichend Raum für eigene Erfahrungen mit den Klangarchetypen - eine praktische und theoretische Einführung  in die Arbeit. Die Nutzung der Blockseminare auch als vertiefte Selbsterfahrung ist willkommen.
Die Weiterbildung richtet sich an Musik- und andere PsychotherapeutInnen, sowie an in psychosozialen Bereichen Tätige.

Voraussetzung für eine Teilnahme an der Weiterbildung ist die Bereitschaft, sich auf das persönliche Erleben veränderter Wachbewusstseinszustände einzulassen sowie eine ausreichend stabile Ich-Struktur, mit der Fähigkeit, selbstständig in die äußere Realität zurückzukehren. 

 

Zu den Kursinhalten gehören u.a.:
Einführung in Bewußtseinsphänomene
Nichtalltägliche Wirklichkeiten
Archetypische Klänge und ihre spezifischen Themen
Lebensgeschichtlicher Bezug
Therapeutische Indikation
Spektrum der Klang-Trance in der therapeutischen Arbeit
(biographisch, lösungsorientiert, prospektiv)
Ebenen des therapeutischen Durcharbeitens
Auswahl und spezifische Spielweise geeigneter Instrumente


Laufender Kurs:
13.-15. Okt
.2017
23.-25.Febr.2018
15.-17.Juni  2018

Kurszeiten sind jew. Fr. 17.00 - 20.00 Uhr,
Sa. 10.00 - 18.00 inkl. Mittagspause, So. 10.00 - 13.00 Uhr


Kursgebühr: € 930.- (310.- je Block)
Ort: Heidelberg, Praxis Schröderstr.39

Die Teilnahme an der Weiterbildung wird von der
DMtG mit 48 Fortbildungspunkten anerkannt.

 


Die Weiterbildung besteht aus drei aufeinander aufbauenden Blöcken, die nicht einzeln gebucht werden können.

Anmeldung zum Kurs / AGB

 

Nächster 3-teiliger Kurszyklus:
Beginn 12.-14.Okt. 2018