Gruppe für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer

Gruppe für freiwillige    
Flüchtlingshelfer
(nächster Termin Mi. 18.Okt. 2017, 16.00 Uhr)


Die Gruppe stellt ein Forum zur Verfügung zum Austausch über die unterschiedlichen persönlichen, manchmal auch widersprüchlichen  Erfahrungen im Zusammenhang mit freiwilliger Flüchtlingsarbeit . 
Themen sind u.a.: wie mit schwer traumatisierten Menschen umgehen, wie mit Aggression, Entwertung, sexistischem Verhalten, wie mit behördlicher Lethargie ?
Was tun wenn ich an meine eigenen Grenzen komme, mich überfordert oder hilflos fühle. 
Was kann ich tun, wenn ich auf schwierige Situationen körperlich oder gesundheitlich  reagiere ?
Welche Lösungen lassen sich für problematische oder konflikthafte Situationen und "Fälle" finden ?
Welche Möglichkeiten der Selbstfürsorge kann ich für mich nutzen ?


Die Gruppe bietet einen Raum, in dem über alles gesprochen werden kann, gegenüber Außenstehenden gilt Schweigepflicht.

 

Teilnahme:  für alle ehrenamtlich/freiwillig in der Flüchtlingshilfe /-betreuung Engagierten 
Termin: ca.alle 4 Wochen. Bitte aktuellen Termin erfragen.
Dauer: 60 Min
Ort: Praxis Schröderstr.39
Kosten: keine