Gruppe für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer

Gruppe für freiwillige    
Flüchtlingshelfer



Die Gruppe bietet ein Forum zum Austausch über die unterschiedlichen persönlichen, manchmal auch widersprüchlichen  Erfahrungen im Zusammenhang mit der freiwilligen Flüchtlingsarbeit . 

Themen sind u.a.: wie mit schwer traumatisierten Menschen umgehen, wie mit Aggression, Entwertung, sexistischem Verhalten, wie mit behördlicher Lethargie ?

Was tun wenn ich an meine eigenen Grenzen komme, mich überfordert oder hilflos fühle oder
auf schwierige Situationen körperlich oder gesundheitlich  reagiere ?

Welche Lösungen lassen sich für problematische oder konflikthafte Situationen und "Fälle" finden ?

Welche Möglichkeiten der Selbstfürsorge kann ich für mich nutzen ?


In der Gruppe kann über alles gesprochen werden -  Außenstehenden gegenüber gilt Schweigepflicht.

 

Teilnahme:  für alle ehrenamtlich/freiwillig in der Flüchtlingshilfe /-betreuung Engagierten 
Termin: ca.alle 4 Wochen. Bitte aktuellen Termin erfragen.
Dauer: 60 Min
Ort: Praxis Schröderstr.39
Kosten: keine