Musiktherapie plus

Musiktherapie plus
Selbsterfahrungsorientierte zertifizierte Weiterbildung

 

Die Erkenntnis, dass in der psychotherapeutischen Arbeit sinnvollerweise weniger  die Methode als vielmehr der einzelne Mensch mit seinen persönlichen Neigungen, Möglichkeiten und Grenzen im Mittelpunkt steht, erfordert von uns ein erweitertes Spektrum therapeutischen Denkens und Handelns als die einzelnen therapeutischen "Schulen" i.d.R. anbieten.    
In diesem Kurs sollen
deshalb – in Ergänzung unseres angestammten musiktherapeutischen Settings –  Verfahrensansätze zum Zug kommen, die sowohl
uns selbst als auch unseren KlientInnen einen größeren therapeutischen Spielraum eröffnen.     

Im Blickfeld sind dabei schwerpunktmäßig folgende
Ansätze :

- Die freie Improvisation als wertfreier Mikrokosmos
  sozialer und emotionaler Bezogenheit sowie
  individueller Lösungssuche (als Ausgangspunkt).

- Nichtalltägliche Wirklichkeiten (NAW) und
  Klangtrance als Katalysator verdrängter
  Erinnerungen, unbewusster Handlungsoptionen
  und der Eruierung individueller Lösungswege.
 
-
Systemische Musiktherapie (Aufstellungen und 
  Teile-Modelle)  als T
üröffner zu inneren
  und äußeren Strukturen und Ressourcen.

Der Kurs bezieht sich hpts.
auf die musikpsychotherapeutische Arbeit mit erwachsenem Klientel. Die Weiterbildung ist erlebnisorientiert ausgerichtet.


Kurszeit: Fr. 17.00 - So 13.00 Uhr
Ort: Heidelberg, Praxis Schröderstr.39 

Teilnahme für Musik- und andere PsychotherapeutInnen

 

Anmeldung zum Kurs / AGB